Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Schmucklexikon von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 3.200 Begriffe umfassenden Schmucklexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Körnung

Bezeichnung für Schmirgelpapierkörnungen. Man bezeichnet damit den Feinheitsgrad, d.h. die Korngröße bei Schmirgelpapier. Die auf der Rückseite der Papiere aufgedruckten Ziffern 80, 100, 150 usw. bedeuten Maschen pro Zoll. 1 Zoll = 25,4 mm. 100 bedeutet daher, dass auf 25,4 mm 100 Maschen entfallen. 1 Masche hat daher die Breite von O,254 mm. Von dieser Masche entfallen 63% auf die lichte Weite der Sieböffnung, der Rest auf die Drahtstärke. Es ergibt sich also für die lichte Weite 0,254 x 0,63 = 0,16 mm. Der lichten Weite aber entsprechen die Ausmaße der Schmirgelkörner, die durch diese Maschen gehalten werden. Die entsprechende Rechnung ergibt für Schmirgelpapier 80 eine lichte Maschenweite von 0,20 mm, Das bedeutet also, daß die Korngröße bei Schmirgelpapier 100 zwischen 0,20 und 0,16 mm liegen muss. Die feineren Körnungen ab 320 werden in der Praxis durch Schlämmen voneinander getrennt.


<< Körnerfassung Körperemail >>

Verknüpfte Einträge:


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Peter Hermes >

Gunda Maria ... >



Aktuelle Objekte:

Terrakotta F... >

Lot 6 Lithok... >