Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Schmucklexikon von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 3.200 Begriffe umfassenden Schmucklexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Mattieren

Herstellen einer stumpfmatten Oberfläche, nach Anwendung verschiedener Verfahren entstehen verschiedenartige Oberflächen.
Z.B. mittels Mattierpunzen (Haarpunze) grobkörnige, gleichmäßige Oberfläche. Wendet meistens der Ziseleur oder Graveur an,
mittels Schlagbürsten (Schleuderbürste) leichte, matte und gleichmäßige Oberfläche, mittels Sandstrahlgebläses (Mattblasen): feinkörnige, gleichmäßige, matte Oberfläche, findet bei den verschiedensten Schmuckstücken Anwendung, besonders aber bei Rosenschmuckformen,
mittels Fadenstichels (tremblieren oder satinieren): leichte bis mittelstarke rauhe, matte Oberfläche.


<< Matte Mattoir >>

Verknüpfte Einträge:


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Geschenk zum... >

Joe Haider >



Aktuelle Objekte:

Litho sig. R... >

Bruno Gironcoli >