Bekrönung, als Blickfang dienender schmückender oberer Abschluss bei Objekten der Baukunst und des Kunsthandwerks. Abgesehen von den in der Architektur verwendeten Zierelementen, gibt es B. u. a. auf Deckeln von Pokalen und Humpen sowie bei Möbeln und Vitrinenstücken. Sie sind im Allgemeinen entweder geschnitzt, * kunstgedrechselt oder in Form einer Kleinplastik aus (Edel-)Metall gegossen.


« Bekleidung von Figuren

Belagerungsmünzen »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.