Belagerungsmünzen, in Belagerungszeiten in Städten hergestelltes Notgeld, häufig in Form von * Klippen. Als älteste Belagerungsmünzen gelten von der Belagerung Pavias (1524) stammende Exemplare. Bekannt sind auch während der ersten Türkenbelagerung von Wien 1529 geschlagene Belagerungsmünzen.


« Bekrönung

Beletage »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.