Blattmetall, seit dem 17. Jh. übliches, sehr dünn ausgeschlagenes oder ausgewalztes gold- oder silberfarbenes unedles Metall als Ersatz für * Blattgold oder Blattsilber. Blattmetall wird auch Kompositionsgold oder Schlagmetall genannt.


« Blattgold

Blattsilber »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.