Bossenwerk, aus Steinquadern bestehender Mauerverband, bei dem die Vorderseite nur grob behauen ist.

Die einzelnen Steine werden * Buckelquader genannt. Das in der Antike übliche Bossenwerk wurde in der Renaissance wieder neu belebt. Im Historismus bezeichnete man in der Weise hergestelltes Mauerwerk als * Rustika, ein Name, der auch für den grob behauene Steinquader imitierenden Verputz verwendet wird.


« Bossenquader

Bossi »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.