Böttgersteinzeug, von * Böttger und * Tschirnhaus(en) entwickeltes rotbraunes keramisches Material.

Zum Teil dienten chinesische Erzeugnisse und die unter verschiedenen Namen produzierte so genannten * Red ware als Vorbilder. Die Modelle für das Böttgersteinzeug stammten zum Teil vom Hofgoldschmied Jakob Irminger. Neben der Verwendung von Lackfarben und Vergoldungen wurde der Dekor oft in die Glasur eingeschliffen, so dass die Farbe des darunter befindlichen * Scherbens zum Vorschein kam und in * Sgraffito-Manier den Dekor bildete. Dieser "Sprenkelung" wegen nannte man Böttgersteinzeug früher auch "Jaspisporzellan".


« Böttgerporzellan

Bogen »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.