Buchformat. Die Größe eines Buches wird bis 10 cm und ab 45 cm in Zentimetern angegeben. Die einzelnen Format-Bezeichnungen entstanden ursprünglich durch die Faltung der beim Drucken verwendeten Papierbogen. Groß Folio ist eine Allgemeinbezeichnung für Bücher, die über 45 cm groß sind. Folio und Groß Quart entstehen, wenn der Papierbogen einmal gebrochen wird (34-45 cm).  Quart und Lexikon Oktav ergeben sich durch den zweimal gebrochenen Papierbogen (25-35 cm). Weitere Formate sind Groß Oktav (bis 25 cm), Oktav (bis 22,5 cm), Klein Oktav (bis 18,5 cm) und Sedez bis 15 cm.


« Bucheinband

Buchgold »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.