Bucintoro, der, ital. (auch "Buzentaur") überaus aufwendig verziertes Staatsschiff der Republik Venedig.

Der Name stammt von einem Untier der griechischen Sage. Ein am Starnberger See eingesetztes Prunkschiff hieß in Anspielung auf das venezianische Vorbild "Bayerischer Bucintoro". An der bildnerischen Ausschmückung dieses Schiffes (1663) waren folgende Künstler beteiligt: Balthasar Ableitner, Tobias Baader, Johann Bader, Mathias Schütz, sowie Matthias Stainhart und sein Sohn Joseph. Beide Schiffe waren beliebte Vorbilder für * Modellschiffe.


« Buchstabenmystik

Buckel »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.