Cetto, Johann Baptist (geb. 1671, Mainz; gest. 1738, Tittmoning), bekannter Gips- und * Wachsbossierer.

Cetto ließ sich im bayerischen Tittmoning nieder und fertigte dort den Großteil seiner zumeist aus Wachs bestehenden Szenenbilder (Josef und * Potiphars Frau, * Batseba im Bade, Schlachtenszenen, * Weihnachtskrippen etc.). Sie sind auf Kernstücken aus Holz und Draht aufgebaut, mit Wachs oder * Masse aus Wachs und Kreide überzogen und in verglasten * Kastenrahmen eingesetzt. Sein Sohn (* N. E. Cetto) führte seine Arbeit weiter. Solche vollplastisch gearbeiteten Wachsbilder von Cetto befinden sich in der * Kunst- und Wunderkammer des Salzburger Doms (sie stammen aus der ehemaligen fürsterzbischöflichen Hofapotheke), im Heimatmuseum in Tittmoning sowie in privaten Sammlungen und waren Vorbild für andere Wachsbossierer.


« Cestus

Ceylonesischer Opal »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.