Dalmatik.

1.) Im 2. Jh. war die "dalmatica" eine im römischen Reich übliche * profane Oberbekleidung aus gebleichter Wolle. Sie geht zurück auf die Tracht in der Provinz Dalmatia.

2.) Amtstracht des Diakons.

3.) Seit dem Mittelalter von Bischöfen beim Pontifikalamt unter der * Kasel getragenes liturgisches Gewand, dessen Säume meist mit * Spitzen besetzt sind.

4.) Eine purpurrote Dalmatik gehörte zum Krönungsornat der deutschen Kaiser.


« Dalila

Damast »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.