Delphin, zu den Zahnwalen gehörendes Säugetier. Es galt schon in der Antike als Freund des Menschen.

In der Mythologie und in der Bildenden Kunst ist der Delphin Begleiter und Attribut des Meergottes * Poseidon und seiner Gemahlin * Amphitrite. Wiedergegeben wird der Delphin weiters oft gemeinsam mit * Nereiden und * Tritonen. In der Renaissance und besonders im Barock war der Delphin auch ein beliebtes Dekor-Motiv. Entgegen der natürlichen Gestalt wurde er immer mit übergroßem Kopf, breitem Maul und großen Schuppen dargestellt. Vgl. * Symbol.


« Delle

Demeter »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.