Dialektik, altgriechische Disputierkunst durch angewandte Logik, eine der sieben * Artes liberales (freien Künste). Auf spätantiken Darstellungen ist die Dialektik meist als Frau personifiziert, die eine Schlange in der linken Hand hält (früher Symbol der Weisheit). Im Mittelalter wurde die Dialektik mit * Redegestus (Symbol der Argumentation), in der Renaissance bisweilen mit einer Waage (Symbol der Vernunft und des Verstandes) sowie einem Buch mit der Aufschrift "utrum" (lat. Fragepartikel in disjunktiven Fragen) dargestellt.


« Diakonikon

Diamant »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.