Eisenzeit, auf die * Bronzezeit folgende Kulturperiode, in der Eisen der wichtigste Werkstoff war.

Erste Versuche, aus Erz Eisen herzustellen, fanden um die Mitte des 3. Jt. v. Chr. statt, wie Funde aus Alaca Hüyük, Türkei (25 km nordöstlich von Bogazköy/Chattuscha), erkennen lassen. In größerem Ausmaß bekannt wurde die Kenntnis der Eisenverarbeitung erst gegen 1500 v. Chr. in Altanatolien. Im 13. Jh. v. Chr. verfügten nicht nur die Hauptleute der Hethiter, sondern auch die Krieger bereits über eiserne Waffen.

Von Kleinasien breitete sich die Technologie der Eisenherstellung über den östlichen Mittelmeerraum nach Mitteleuropa aus. In Nordeuropa begann die Eisenzeit in den meisten Gebieten erst um 500 v. Chr.


« Eisenschnitt

Eiserne Krone »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.