Endymion, Sohn des * Zeus und der Kalyke.

Endymion wird als schöner junger Hirte oder Jäger dargestellt, dem Zeus ewigen Schlaf und ewige Jugend schenkte. Einer anderen Quelle zufolge brachte Zeus den Jüngling seiner Schönheit wegen zum * Olymp, versenkte ihn dann aber in ewigen Schlaf, weil er * Hera nachstellte. Weiters heißt es, dass * Selene in Endymion verliebt war und ihn in Schlaf versetzte, um sein Altern zu verhindern. Die Mondgöttin soll nächtens ihren von zwei weißen Kühen gezogenen Wagen verlassen haben, um den schönen Jüngling aufzusuchen und zu küssen. Nach wieder anderen Quellen war * Artemis in Endymion verliebt. Die Darstellung des schlafenden Endymion ist ein beliebtes Thema auf römischen * Sarkophagen. (Mit ewigem Schlaf belohnt wurden auch * Kleobis und Bito.)


« Endivien-Marketerie

Enfilade »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.