Eteokles und Polyneikes, Söhne des * Ödipus, Brüder von * Antigone und Ismene.

Eteokles und Polyneikes vertrieben * Ödipus wegen dessen großer, wenn auch unbeabsichtigter Schuld (er hatte bekanntlich seinen Vater getötet und seine Mutter geheiratet). Eteokles und Polyneikes wurden deshalb von Ödipus verflucht. Polyneikes musste beim Streit um den Thron vor seinem Bruder fliehen, kehrte jedoch mit sechs Helden zurück (* Sieben gegen Theben) und stürmte die Heimatstadt. Die Brüder töteten einander im Zweikampf, und mit Ausnahme von Adrastos starben auch die anderen Angreifer.


« Etemenanki

Etimasie »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.