Alhambravasen, im 14. Jh. in Malaga erzeugte großformatige Wassergefäße mit flügelförmigen Griffplatten.

Als Vorbild für die aus * Fayence gefertigten Gefäße dienten zwei aus der Alhambra stammende Exemplare.  Alhambra, arabisch, "die Rote", ist der Name der auf einem Bergrücken über Granada liegenden Burg der maurischen Herrscher und das bekannteste weltliche Bauwerk maurischer Kunst in Spanien. 


« Algraphie

Alizarin-Krapplack »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.