Fensterfüllung

1) Fensterverglasung, früher meist mit * Butzenscheiben oder * Glasmalerei.

2) Bezeichnung für den im Mittelalter, vor allem bei Kirchenfenstern, aus Stein bestehenden und meist als * Maßwerk ausgeführten Dekor innerhalb der * Laibung. Hat bei einem * Rundfenster das Maßwerk die Form eines Speichenrades, so wird es * Katharinenrad genannt. Bei anderen Maßwerkformen wird meist von einer * Fensterrose gesprochen.

3) Als Fensterfüllung dienten im Frühmittelalter bei kleinen Fensterflächen auch Bespannungen aus * Pergament und, in Kirchen, aus dünn geschliffenen Platten aus * Alabaster.


« Fensteremail

Fensterglas »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.