Flinserl, von althochdeutsch flins, "Steinsplitter", in Österreich umgangssprachliche Bezeichnung für kleines Blättchen, Flitter sowie einen kleinen ins Ohrläppchen gesteckten Zierknopf (Ohrstecker) aus Gold oder Silber.

Die Art von Schmuckstück war früher meist in Form eines kleinen Blättchens oder einer Rosette gestaltet. Der Volksglaube sprach den Ohrsteckern heilende Wirkung bei skrofulösen Augenleiden zu. Die im 19. Jh. vor allem für Pferdekutscher charakteristischen Flinserl sind seit Mitte 20. Jh. wieder in Mode gekommen und werden heute oft mit dem französischen Ausdruck Boutons bezeichnet.


« Fliesenbild

Flinserlkette »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.