Gelatine, von lateinisch gelatus, "gefroren",

Aus dem in Knochen und Knorpelmasse enthaltenen Eiweißstoff Kollagen durch Kochen gewonnener sehr reiner, farbloser und kaum vergilbender Leim, der u. a. Malfarben zugesetzt wird und nach Beimengung von Spiritus auch als * Fixativ Verwendung findet. Vgl. * Klebstoffe.


« Gekuppelt

Gelbbrennen »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.