Geometrische Komposition, bei Gemälden und Plastiken der kalkulierte Entwurf, etwa in Form des * Goldenen Schnittes oder der * Pyramidenkomposition, in der etwa Nicolas Poussin (1594-1665) viele seiner Gemälde konzipierte, wie das für Kardinal Giulio Rospigliosi (1600-69), dem späteren Papst Clemens IX., gemalte 104 x 82,5 cm große Ölbild "Ein Tanz zur Musik der Zeit" (Wallace Collection, London).


« Geometrische Abstraktion

Geometrische Periode »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.