Gruppo degli Otto, italienisch, "Gruppe der acht", 1952 von dem Kunsthistoriker und Kritiker Lionello Venturi als Gegenpol zum Neorealismus gegründete italienische Künstlergruppe, der

A. Basaldella,
R. Birolli,
A. Corpora,
M. Moreni,
E. Morlotti,
G. Santomaso,
G. Turcato und
E. Vedova angehörten.

Die Maler gehörten vorher dem * Fronte nuovo delle arti an. Da sie dem auf Neorealismus ausgerichteten Zielen des Fronte nicht folgen wollten, sondern mehr abstrakt tätig waren, lösten sie sich von der Gruppe.


« Gruppendarstellungen

Gruppo dei Sette »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.