Hochdruck, Hochdruckverfahren, graphische Technik, bei der die wiederzugebenden Darstellungen auf der Druckplatte, bzw. dem * Holzstock, erhöht ausgeführt sind.

Mit Druckerschwärze versehen, erscheinen sie beim Abdruck auf dem Papier seitenverkehrt. Zu den Hochdruckverfahren zählen u. a. * Autotypie, * Holzschnitt, * Holzstich (* Schwarzlinienschnitt, * Weißlinienschnitt), * Linolschnitt, * Metallschnitt und * Schrotschnitt. Zum Unterschied vom Hochdruck werden beim * Tiefdruck die Darstellungen in die Platte eingetieft (* Kupferstich usw.). Verwendung findet in der Graphik auch noch das so genannte * Flachdruckverfahren, bei dem die wiederzugebenden und die nicht darzustellenden Partien in einer Ebene liegen, wie etwa bei der * Lithographie.


« Hochbarock

Hocherhaben »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.