Hörnerkrone, früher in Vorderasien übliche, mit zwei seitlich wegstehenden Rinderhörnern versehene mützenartige Kopfbedeckung. Sie war Göttern vorbehalten und Königen, die göttergleiche Verehrung genossen. * Alexander d. Gr. wird manchmal mit einer Kopfbedeckung dargestellt, an der sich seitlich zwei geschneckte Hörner befinden, die an Ammonshörner erinnern.


« Hörnerhelm

Hörnschap - Hörnschapp »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.