Insignien, von lateinisch insignis, "kenntlich an äußeren Zeichen", Symbole von Macht und Würde, des Standes, der Amtsgewalt und der Auszeichnung.

Die Insignien der Bischöfe sind z. B. * Mitra, * Pallium, * Bischofsstab und * Bischofsring. Zu den so genannten * Reichsinsignien der römisch-deutschen Kaiser zählten der volle Ornat, bestehend aus Unter- und Obergewand (Kaisermantel, breite Stola, Strümpfe, Sandalen und Handschuhe), ferner * Krone, * Zepter und * Reichsapfel sowie drei Schwerter und eine Lanzenspitze.


« Inséparables

I.N.S.T. »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.