Jabot, das, französisch, ursprünglich "Kropf der Vögel", "Hemdkrause",

Bezeichnung für einen Besatz in Form einer Krause aus Spitze oder Seidenrüschen, um den obersten Knopf des Herrenhemds zu verdecken. Ansätze des Jabots gab es schon in der 1. Hälfte 17. Jh. bei der franz. * À-la-mode-Kleidung. Im Laufe des 18. Jh. wurde das Jabot dann üppiger. Eine über die Brust herabfallende Form wurde "Wasserfall" genannt. Im letzten Drittel 18. Jh. verkleinerte sich das Jabot wieder, kam durch die Französische Revolution ganz aus der Mode, um aber im 1. Jahrzehnt des 19. Jh. in schmaler Form wieder aufzutauchen. Am Spitzenbesatz des Frackhemds hat sich eine Variante des Jabot bis in unsere Zeit erhalten. Im 19. Jh. wurden auch die Rüschen am Dekolleté der Damen Jabot genannt.


« Ixion

Jacob »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.