Kallisto(lateinisch Callisto). Der griechischen Mythologie zufolge war die Nymphe Kallisto eine Tochter des Lykaon und gehörte dem Gefolge der Göttin * Artemis an. Sie brach das Keuschheitsgebot der Göttin und gab sich * Zeus hin.

Beim Bad in einem Gewässer wurde der Fehltritt durch die Rundung ihres Leibes offenbar, was Artemis so erzürnte, dass sie Kallisto in eine Bärin verwandelte und ihre Hunde auf sie hetzte. Zeus rettete die Nymphe vor den Hunden, indem er sie als Arktos (Großer Bär) unter die Gestirne setzte und dadurch auch seinen noch ungeborenen Sohn Arkas, den späteren Ahnherrn der Arkadier, vor dem Zerrissenwerden bewahrte.


« Kallipygos

Kalotte »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.