Kaminbock, Feuerbock, Feuerhund, Feuerross,

Bezeichnung für ein metallenes Gestell aus Schmiedeeisen, vergoldeter Bronze, Messing oder auch Silber (Ludwig XIV. besaß beispielsweise silberne Kaminböcke), um beim * Kamin die Holzscheite in Schräglage anordnen zu können und dadurch einen optimalen Luftzutritt zu erzielen. Kaminböcke bestehen für gewöhnlich aus einer von Füßen getragenen horizontal verlaufenden Auflage für das Holz und einem senkrechten Zierstück. Die früher im Allgemeinen paarweise verwendeten Kaminböcke dienten oft auch als Auflage für den Bratspieß (vgl. * Brater).


« Kamin

Kamingarnitur »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.