Kamingarnitur, Sammelbezeichnung für die beim offenen * Kamin verwendeten, meist aus Eisen geschmiedeten Gegenstände (Schürhaken, Schaufel und Zange, meist auch noch ein kleiner Besen und ein * Blasebalg). Die Griffe bestehen oft aus Messing, Bronze oder * teilvergoldetem Silber. Schön verzierte Kamingarnituren aus dem 18./19. Jh. sind gesuchte Sammlerstücke.


« Kaminbock

Kamingitter »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.