Kantineflasche, von französisch cantine, "Marketenderin".

Marketenderinnen folgten im 17./18. Jh. den Truppen und verkauften in Kantineflaschen Getränke an die Soldaten. Die Grundfläche der Kantineflasche ist meist quadratisch, manchmal auch rechtecktig. Der versperrbare Behälter, in dem mehrere Kantineflaschen oft sichtbar aufbewahrt werden, heißt * Tantalus. (Heute bezeichnet der Ausdruck Kantine eine Gemeinschaftsküche.)


« Kantille

Kanzel »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.