Kapitalbänder, Kaptalbänder, Bezeichnun für die am Kopf- und am Fußende (Schwanz) des Buchrückens bzw. des gebundenen Blattblocks befindlichen umwebten oder kordelartigen, oft mehrfarbigen Bänder, die mehr als Dekor denn als Schutz dienen.


« Kapitälchen

Kapitalbuchstabe »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.