Katharinenrad, Bezeichnung für die oft über dem Hauptportal gotischen Kirchen befindlichen großen * Rundfenster mit einer speichenradförmigen * Fensterfüllung aus * Maßwerk (* vgl. * Fensterrose).

Der Name Katharinenrad geht auf das Attribut und Symbol der * heilgen Katharina von Alexandrien zurück, für die Kaiser Maxentius als Marterwerkzeug ein mit spitzen Eisen versehenes Rad ausgewählt hatte.


« Katharina von Alexandrien

Kathedra »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.