Kesselwagen, Bezeichnungfür in Europa zu Beginn der Urnenfelderzeit (13./12. Jh.-9./8. Jh. v. Chr.) übliche vierrädrige Kultwagen, auf deren Fahrgestell sich ein kesselförmiger Aufbau befindet und die als Weihegaben für regenspendende Gottheiten angesehen werden. Besonders bekannt ist der Kultwagen von Strettweg, mit einer Frauenfigur, die ein Gefäß auf dem Kopf hält.


« Kesselsäge

Kestos »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.