Kirchweih, niederdeutsch Kirmes, Fest am Jahrestag der Einweihung der lokalen Hauptkirche.

Die Kirchweih hat in ländlichen Gebieten auch heute noch Jahrmarktcharakter. Der eigentliche Anlass tritt dabei oft stark in den Hintergrund und wird durch die schon seit dem 9. Jh. auch weltliche Feier mit Bierzelt, Verkaufs- und Schießbuden, Musik, Tanz und Ringelspiel nahezu verdrängt. Zahlreiche Maler nahmen sich des Themas der ländlichen Kirchweihfeiern an, u. a. B. Beham, P. Bruegel d. Ä. und P. P. Rubens.


« Kirchenväter

Kirigane »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.