Kitsch. Der Ausdruck hat mehrere Bedeutungen, deckt viele Bereiche ab und steht häufig im Zusammenhang mit Geschmacklosigkeit, rührseligem Gefühlsüberschwang, übertriebenem Pomp, hohlem Pathos etc.

Abgesehen von betont rührseligen Romanen und ebensolchen Filmen, die oft als Kitsch bezeichnet werden, findet der Terminuns vor allem für Objekte Verwendung, die in Form geschmackloser Massenerzeugnisse, etwa als * Souvenir oder auch als kleine Kunstwerke, angeboten werden; * Nippes fallen vielfach in diese Kategorie. Erklärungen, woher der Ausdruck Kitsch kommt, gibt es viele, besonders oft wird er vom englischen Wort sketch, "Skizze", hergeleitet. Da in der englischen Sprache für solche Machwerke aber ganz andere Bezeichnungen üblich sind, erscheint diese Erklärung nicht logisch. Am einleuchtendsten ist die Ableitung von der süddeutschen Redewendung "etwas verkitschen", mit der Bedeutung "billig verkaufen".


« Kithara

Klaft »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.