Klebstoffe, alte

1) Kleister, bestehend aus Stärke oder Mehl, früher vor allem zum Kleben von Papier verwendet.

2) Die andere große Gruppe natürlicher Klebemittel sind die verschiedensten Leimarten: Hautleim (z. B. Hasenhautleim), * Pergamentleim, Knochenleim (* Gelatine), Fischleim (* Ichthyocolla) etc. Bei Reparaturen von * Antiquitäten sollten keine modernen, sondern immer die ursprünglich verwendeten wasserlöslichen Klebstoffe zur Anwendung kommen.


« Klebebuch

Klecksographie »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.