Klunker

1) niederdeutscher Ausdruck für Klümpchen, * Troddel oder Fransenquaste. Das Wort bezeichnet u. a. auch die bei Polstermöbeln aus den Jahren 1870-1880 gebräuchlichen Quasten.

2) Mundartlich abwertender Ausdruck für mit Steinen besetzte protzige Schmuckstücke und für die Steine selbst.


« Kluge und törichte Jungfrauen

Klytämnestra »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.