Kreuzstab, Stabkreuz, langer Stab mit einem kurzen Querholz unterhalb des oberen Stabendes. * Jesus, * Johannes der Täufer, der * Erzengel * Gabriel bei der * Verkündigung und der Erzengel * Michael beim * Engelssturz werden oft mit einem K. dargestellt, ebenso * Ecclesia sowie Lamm und Löwe, als Symboltiere Christi. Seit Konstantin I. den K. als Feldzeichen führte, gilt er auch als Zeichen der Macht. Wenn der K. mit einem * Banner oder einer * Fahne versehen ist, wird von einer * Kreuzfahne gesprochen. Bei alten Darstellungen von Ordensgeistlichen mit K. handelt es sich meist um Benediktiner. Sie missionierten im Zeichen des K., um den Sieg des Christentums hervorzuheben.


« Kreuzschraffur

Kreuzstich »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.