Luzifer, lateinisch lucifer, "Lichtbringer",

In der römischen Mythologie Sohn der * Aurora, Göttin der Morgenröte. Luzifer wurde als * Morgenstern an den Himmel versetzt. Ein als Sohn der Morgenröte bezeichneter Engel soll in die Unterwelt gestürzt worden sein (* Jesaias 14, 12). Seit dieser * Engelssturz mit dem * Satan in Verbindung gebracht wurde (Lukas 10, 18, "Ich sah * Satan vom Himmel fallen wie einen Blitz"), wird Luzifer mit dem Teufel gleichgesetzt. Die außerbiblische Tradition berichtet von einem Kampf zwischen guten und bösen Mächten, der im Zuge der Weltschöpfung bei der Scheidung von Licht und Dunkelheit stattgefunden haben soll. Die Mächte des Lichts wurden vom * Erzengel Michael, die bösen Engel hingegen von Luzifer angeführt. Der so genannte * Engelssturz, das Hinabstürzen der bösen Mächte in den Höllenschlund, war ein beliebtes Motiv der Bildenden Kunst.


« Luxuria

Lydischer Stein »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.