Maria als Näherin. Da Nähen, Spinnen und Sticken in der * Ikonographie der häuslichen Sphäre schon früh als lobenswerte Tätigkeiten für Frauen galten, wird Maria im Spätmittelalter, aber auch noch in der frühen Neuzeit bisweilen als Näherin (Stickerin) dargestellt, beispielsweise 1501 von G. F. Caroto (Modena, Galerie Estense).


« Maria als Braut Christi

Maria auf der Mondsichel »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.