Marklöffel, meist silberner Löffel mit langer, sehr schmaler * Laffe und oft schön verziertem Griff. Marklöffel dienen dazu, das Knochenmark aus in der Suppe gekochten Röhrenknochen herauszuholen. Sie waren vor allem im 19. Jh. gebräuchlich, heute ist ihr Verwendungszweck oft in Vergessenheit geraten.


« Marketerie

Markus »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.