Mauerfraß, Mauerschwamm, Mauersalpeter, Bezeichnung für die Zerstörung alten Mauerwerks durch salpetersaure Salze, welche sich an gewissen Steinarten (z. B. Mergelsteine) in Form eines weißen oder grauen schimmelartigen Belages äußert. Zu finden ist Mauerfraß besonders auch an Gebäudeteilen, die früher einmal Stallungen waren; hier ist er durch den aus den Nitraten des Tierharns sich bildenden Salpeter entstanden.


« Maueranker

Mauerkrone »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.