Messias, griechisch, von hebräisch ham-maschiach, "der Gesalbte".

Der Begriff entspricht dem griechischen Wort Christos, "der Gesalbte".

1) Im Judentum der von Gott verheißene Erlöser aus dem Stamm Davids.

2) Im Christentum (NT) der in den messianischen Weissagungen verkündete * Heiland. Die Salbung war bereits im Altertum ein Rechtsakt der Bevollmächtigung und Amtseinsetzug. Könige wurden gesalbt als von Gott Erwählte. Von Jesus als göttlichem Heilsbringer und König der Israeliten wurde erwartet, dass er die Gottesherrschaft errichte (Joh. 1, 47-55). Vgl. * Jesus Christus, * Anbetung des Jesuskindes durch die Heiligen Drei Könige.


« Messgewand

Messidor Style »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.