Architrav, von griech. archi-, "ober-", "erster", und lat. trabs, "Balken", (gleichbedeutend griech. * Epistylion).

Bezeichnung für den waagrechten tragenden Hauptbalken (Bindebalken), der Säulen, Pfeiler oder Bogen überspannt. Architrave sind oft friesförmig verziert und dienen als Auflage, als Träger des Gebälks.


« Architekturplastik

Archivolte »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.