Ares, bereits als bronzezeitlicher Sturmgott in Thrakien nachweisbar. Später wurde Ares als Kriegsgott verehrt, der in einem ehernen Kampfwagen mit goldgeschirrten Rossen wie der Sturmwind über die Schlachtfelder fegt. Seine Attribute sind Wolf und Speer. In der griechischen Mythologie Sohn des Gottes * Zeus und dessen Gemahlin * Hera. Ares zählte zu den Liebhabern * Aphrodites. * Hephaistos, der betrogene Gemahl der Göttin,  fing die beiden beim Liebesspiel mit einem aus Silber gesponnenen Netz, um sie dem Spott der Götter auszusetzen. Die mit Aphrodite gezeugten Kinder waren   * Eros, Anteros, * Harmonia sowie Phobos (Furcht) und Deimos (Schrecken). Mit den beiden Letztgenannten suchte Ares die Schlachtfelder  auf. Im Kampf um * Troja stand Ares auf der Seite der Trojaner.  In der römischen Kaiserzeit wurde Ares dem römischen Kriegsgott * Mars gleichgesetzt.


« Arcus Triumphalis

Arethusa »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.