Moderne. Der Ausdruck "modern" ist nicht neu, er wurde schon im Mittelalter verwendet, um zwischen "antiqui" und "moderni" zu unterscheiden.

Heute ist der Terminus Moderne, als verkürzte Form von "moderne Kunst", der Sammelbegriff für * avantgardistische Strömungen oder für kulturell-künstlerische Reformbewegungen, die gegen 1900 in Europa auftraten. Während moderne Kunstrichtungen am Ende des 19. Jh. und zu Beginn des 20. Jh. im allgemeinen auf geringe Akzeptanz stießen, weil das Publikum darauf unvorbereitet war, hat sich dies insofern verändert, als das Publikum heute durch mehr Information eher bereit ist, sich mit moderner Kunst auseinanderzusetzen. Für viele Kunstschaffende wird die Moderne heute als einzig "wahre" Kunstform angepriesen. Vgl. * Kunst.


« Modern Style

Modillon »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.