Myrrhe, arabisch, "die Bittere",

Bezeichnung für Harz, das aus dem zu den Balsamholzgewächsen zählenden Myrrhenstrauch gewonnen wird. Myrrhe spielte im indischen, jüdischen, orientalischen und christlichen Kultus eine wichtige Rolle. Der Überlieferung nach brachten die * Heiligen Drei Könige aus dem * Morgenland dem Jesuskind Gold, * Weihrauch und Myrrhe als Gaben dar (* Anbetung der Könige).

Wegen seiner Heilkraft wurde das entzündungshemmende Myrrhenöl seit alters her u. a. zur Wundbehandlung verwendet, dem Salböl der Israeliten beigemengt, und es zählte auch zu den Ingredienzien, die bei der Konservierung von Toten Verwendung fanden.


« Myrrha

Myrrhophoren »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.