Nornen, in der Dreizahl auftretende nordische Schicksalsgöttinen.

Die Namen der drei Schwestern sind Urd oder Urdhar (das Gewordene), Verdandi (das Werdende) und Skuld (das Seinsollende). Wie die griechischen * Moiren und römischen * Parzen bestimmen die Nornen nach der Geburt das Geschick und die Lebensdauer des einzelnen Menschen. Sie entstammen dem Riesengeschlecht und wohnen an der göttlichen Wurzel des Weltbaumes, bei einem Brunnen, der nach der ältesten der Schicksalsgöttinnen Urdharbrunnen heißt und mit dessen Wasser sie die heilige Esche gießen. Eine der Nornen, manchmal wird die älteste, manchmal die jüngste genannt, wirkt als böse Macht den wohlwollenden Schwestern entgegen.


« Normannischer Baustil

Nostalgie »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.