Pallasch, Kürassierdegen, Hieb- und Stichwaffe der * Kürassiere.

Der Pallasch hat eine bis zu 100 cm lange und manchmal mehr als 4 cm breite gerade Klinge. Exemplare aus dem 18. Jh. sind oft zweischneidig. Als Handschutz dient ein * Gefäß wie das eines Säbels. Der Pallasch ist türkisch-ungarischen Ursprungs und wurde im 18. Jh. bei den Reitertruppen vieler europäischer Länder eingeführt (z. B. in Preußen, Sachsen, Russland, Österreich und Dänemark).


« Pallas

Pallium »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.