Panneau(Mz. Panneaux), französisch, "Platte", "Schild", "Feld",

Bezeichnung für die meist mit Ornamenten oder figürlichen Malereien versehene * Füllung im Rahmenwerk von Türen und holzverkleideten Wänden. Diese Art der Flächenverzierung kam im 16. Jh. aus Italien ins übrige Europa. In der venezianischen Spätrenaissance (z. B. Dogenpalast in Venedig) und besonders im 19. Jh. wurde das Verfahren angewendet, Ölgemälde auf Leinwand als Panneau in Decken oder Wände einzulassen. Vgl. * Paneel.


« Panier

Pannisellus »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.